Bmw r 1150 gs
Перейти к содержимому

Bmw r 1150 gs

  • автор:

BMW R 1150 GS

Eine äußerst komfortable Reise-Enduro aus der GS-Familie. Die zweite Generation von BMWs Vierventiler-GS fühlt sich auf allen Straßen wohl, baggert sich dank bulligem Motor aber auch durch grobes Geröll.

Schon die »alte« Vierventil-GS von 1994, die BMW R 1100 GS, war ein mit allen Wassern gewaschenes Reise- und Allroundmotorrad, doch ihre im Herbst 1999 angetretene Nachfolgerin setzte noch eins drauf: Ein Quäntchen mehr Hubraum, fünf PS mehr Leistung (85), mehr Drehmoment und ein neues Sechsganggetriebe, dessen letzter Gang als drehzahlsenkender Overdrive ausgelegt ist und beim Spritsparen hilft.

An den gewohnten Qualitäten der Reise-Enduro hat sich nichts geändert: Die handliche GS ist bis zur Höchstgeschwindigkeit unerschütterlich stabil, dazu gut ausbalanciert und trotz ihrer mehr als fünf Zentner auch im Stadtverkehr gut zu dirigieren. Mittelgroße Fahrer profitieren von der variablen Sitzbankhöhe, für Kurzbeinige ist die breite, hohe Bank allerdings respekteinflößend. Res­pektabel niedrig ist der Spritverbrauch, der auch bei hohem Tempo nur selten über sechs Liter steigt. Öl nippt der Boxer ebenfalls – ein für dieses Motorkonzept völlig normales Verhalten. Der Pegel ist in kurzen Intervallen zu checken. Die GS muss alle 10.000 km in die Werkstatt, wobei je 2,3 bis 3,3 Stunden Arbeitszeit anfallen.

Das lästige, bei den Vierventilboxern dieser Epoche teils sehr ausgeprägte Konstantfahrruckeln, verursacht durch magere Abstimmung in Kombination mit großen Einzelhubräumen, ist bei der R 1150 GS weit weniger dominant und bei manchen Exemplaren überhaupt nicht vorhanden. Sollte die besichtigte GS damit nerven, liegt’s möglicherweise an schlecht synchronisierten Drosselklappen. Endgültig aus der Welt war das Geruckel dann ab Modelljahr 2003 mit Einführung der Doppelzündung.

Für diesen Jahrgang gab es Ende 2003 einen Rückruf wegen möglicher Zündaussetzer (besichtigte Maschine dahingehend checken!), verursacht durch falsch verlegte Kabel der Nebenkerze. Außerdem prüfen: Zustand Felgen/Speichen, Krümmer-Interferenzrohr und Motorschutz auf (Gelände-) Schäden durch Aufsetzer/Steinschlag, Zylinder, Getriebeausgang und Hinterradgehäuse auf Ölaustritt.

Gebrauchtberatung

  • BMW F 650 GS
  • BMW K 1200 RS
  • BMW R 80/100 GS
  • BMW R 1100 S
  • BMW R 1150 GS
  • BMW R 1200 GS
  • Honda CBF 600/S
  • Honda CBR 600 F
  • Honda CBR 900 RR Fireblade
  • Honda CBR 1100 XX
  • Honda VT 750 C/C2 Shadow
  • Honda XL 600 V Transalp
  • Honda XL 1000 V Varadero
  • Honda XRV 750 Africa Twin
  • Kawasaki ER-5
  • Kawasaki ER-6n
  • Kawasaki KLR 650
  • Kawasaki VN 800/Classic
  • Kawasaki Zephyr 1100
  • Kawasaki Z 750/S
  • Kawasaki ZX 9 R Ninja
  • Kawasaki ZZ-R 600
  • KTM LC4 640
  • Suzuki DR 650 SE
  • Suzuki GS 500
  • Suzuki GSF 600/S Bandit
  • Suzuki GSF 1200/S Bandit
  • Suzuki GSX-R 750
  • Suzuki SV 650/S
  • Suzuki V-Strom 1000
  • Triumph Tiger 900i/955i
  • Yamaha FZ6/Fazer
  • Yamaha XJ 600 S/N
  • Yamaha XJR 1300
  • Yamaha XT 600 E
  • Yamaha XVS 650 Drag Star/Classic
  • Yamaha XVS 1100 Drag Star/Classic
  • Yamaha YZF-R1

BMW R 1150 GS Adventure

motorradtest.de Gallerymotorradtest.de Gallerymotorradtest.de Gallerymotorradtest.de Gallerymotorradtest.de Gallerymotorradtest.de Gallerymotorradtest.de Gallerymotorradtest.de Gallerymotorradtest.de Gallery

In unserer Reihe der Gebrauchtmotorradtests ist heute ein Klassiker fällig: Die BMW R 1150 GS. Das Bike hat uns ein Besucher zur Verfügung gestellt, es ist in absolutem Bestzustand. Gebaut wurde diese GS-Reihe zwischen 1999 und 2003 – was kann sie heute noch leisten?

Ein guter Freund

Tatsächlich gibt es Menschen, die eine BMW GS für ein Motorrad halten. Natürlich gibt es Indizien, die den unbedarften Motormobilisten in diese Richtung weisen, der Motor als solcher oder die beiden inline angeordneten Räder beispielsweise. Dennoch wird diese Vermutung dem wahren Kern einer GS nicht andeutungsweise gerecht, denn die BMW ist ein guter Kumpel. Einer, der dich nie im Stich lässt und an deiner Seite durch dick und dünn geht, in guten wie in schlechten Zeiten. Und sollte das Ende der Welt das Ziel sein, die GS bringt dich eben da hin.

Das mag beruhigend sein, auf manche Piloten jedoch wirkt sich dies negativ auf das Selbstvertrauen aus. BMW verbesserte die GS mit den Jahren und Baureihen so weit, dass sie in ihren Zeiten objektiv das jeweils hochbegabteste Adventure-Bike darstellte. Mit anderen Worten: Geht etwas schief, liegt das eher am Fahrer, denn am Bike.

imageimageimage

Eine ganze Menge Motorrad

Unser Testobjekt stammt aus der Vierventil-Baureihe, die zwischen 1999 und 2003 gebaut wurde. Es ist die Adventure-Version, die mit einem satten 30-Liter-Tank aufwarten kann. Weiter verfügt sie über ein Windschild, Kotflügelverbreiterung, Motorschutz, Stahlflex-Bremsleitungen, Handprotektoren, längere Federwege sowie Nebelscheinwerfer. Das Ende der Welt kann damit ohne Nachtanken bis zu 650 Kilometer entfernt sein. Die GS kann auf berühmte Vorfahren zurückblicken, denn sie reihten sich mehrmals unter die Sieger der Rallye Paris-Dakar ein. Und „unsere“ kam sogar als Filmstar zu bleibendem Ruhm, denn in dem zehnteiligen Dokumentarfilm „The Long Way Round“ fuhren Ewan McGregor und Charley Boorman 2004 auf diesen BMW in 115 Tagen und 30.395 km um die Welt.

Diese GS für Gelände/Straße wird von einem 85 PS starken Boxermotor angetrieben, das maximale Drehmoment von 98 Nm liegt bei einer Drehzahl von 5250 Umdrehungen an. Den Druck von unten kann das Motorrad gut gebrauchen, und das nicht nur im Gelände. Das massive Bike wiegt tatsächlich hohe 287 Kilo fahrfertig. Nicht nur kräftig sollte der GS-Treiber sein, sondern mindestens 180 Zentimeter lang. Zwar gibt es eine niedrigere Sitzbank mit 860 Millimetern Sitzhöhe, serienmäßig sind es jedoch 900 Millimeter.

Genug der Theorie, wir legen ab und los.

image

Fotos: Motorradtest.de

Ein Boxer, der sich so anfühlt

Außer Atem? Dann stand die GS nicht so, dass ohne schweißtreibendes Rangieren einfach losgefahren werden konnte. Ansonsten aber stellt die GS Adventure den BMW-Neuling kaum vor Rätsel. Der Boxer schüttelt sich ziemlich vernehmlich beim Anlassen, ein Charakterzug, der später weitgehend wegmodellgepflegt wurde. Hier und jetzt aber ruckt es kurz durch das ganze Moped und tut daimt kund, dass es jetzt losgehen könne.

Der typische Boxersound dringt in unsere Gehörgänge und löst dabei im nebenbei liegenden Gehirn Glückgefühle aus. Ja, so muss eine BMW klingen. Das Anfahren gelingt ohne Ruckeln und Zuckeln, auch wenn es damals keine Anti-Hopping-Kupplung gab. Der Kardan wird sicherlich Leistung schlucken, vernichtet aber alles, was irgendwie an Lastwechsel erinnern würde. Trotz des hohen Kampfgewichtes geht es flott voran: In 4,3 Sekunden würde der Tacho die magische 100 km/h-Schallmauer anzeigen, was gar nicht so langsam für das schwere Trumm ist. Dieser Wert bleibt jedoch theoretisch, denn für die flotte Kurvenhatz oder alles andere, was man mit „flott“ assoziiert, ist sie einfach nicht gebaut. Bei der Adventure kommt hinzu, dass das Zusatzgewicht durch den großen Tank ziemlich hoch liegt, was der Fahrdynamik nicht eben zuträglich ist.

Kilometerfressen liegt ihr schon eher. Der hervorragende Komfort, ergänzt durch die langstreckentaugliche Sitzbank und den guten Windschutz sorgen für entspannte und dennoch zügige Reiseetappen. Das hohe Gewicht ist ständig präsent, nebenbei sorgt es für einen sehr guten Fahrkomfort. Der Sozius wird ebenfalls gut bedient, Platz gibt es für ihn in Hülle und Fülle.

Die Bremsen sind gut und auf der Höhe der Zeit. Sogar ein serienmäßiges ABS sorgt für die Extraportion Sicherheit, die man von einer BMW einfach erwartet.

Billig nie, gut meistens

MW-fahren war noch nie ein besonders günstiges Vergnügen. Trotzdem viele Exemplare um die 20 Jahre alt sind und entsprechend viele Kilometer gesammelt haben, sind diese GS immer noch kein Schnäppchen. 5.000 Euro müssen es mindestens sein, topgepflegte Exemplare wie unser Testbike kratzen gerne mal an der Fünfstelligkeit. Verstehen kann man das: Die BMW R 1150 GS, wenn man kein abgerocktes Exemplar erwischt, ist ein nahezu idealer Begleiter für die ganz große Tour.

Wer auf Kurvenhatz sowie Wendigkeit verzichten kann, erhält mit der GS das ideale Reisemoped, bei der die Straße schon mal drei Stufen unter perfekt sein dürfen.
Wie schon gesagt: Ein Kumpel für die guten wie die schlechten Tage.

Preis / Verfügbarkeit / Farben / Baujahre

  • Preis: gebraucht ab 5.000€
  • Baujahre: 1999-2003
  • Verfügbarkeit: gut
  • Farben: Adventure in weiß-blau

Motorräder & Motorroller 1 — 25 von 496 gebrauchtes Motorrad für „bmw 1150 gs“ in Deutschland

BMW 1150 GS schwarz EZ 08/2003 TÜV 08/25 aus 1.Hand Bayern - Großostheim Vorschau

35.JPG» alt=»BMW 1150 GS schwarz EZ 08/2003 TÜV 08/25 aus 1.Hand Bayern — Großostheim Vorschau» />

63762 Großostheim

BMW 1150 GS schwarz EZ 08/2003 TÜV 08/25 aus 1.Hand

Ich biete aus erster Hand eine unfallfreie sehr schöne 1150 GS in tollem Zustand an. Das Motorrad.

Suche bmw Ankauf r25 r65 r75 r80 r100 r1150 r1200 r45 gs rs rt Bochum - Bochum-Ost Vorschau

35.JPG» alt=»Suche bmw Ankauf r25 r65 r75 r80 r100 r1150 r1200 r45 gs rs rt Bochum — Bochum-Ost Vorschau» />

44894 Bochum-&#8203Ost

Suche bmw Ankauf r25 r65 r75 r80 r100 r1150 r1200 r45 gs rs rt

Ankauf 01722746778 auch WhatsApp aucham Wochenende erreichbar Bundesweit Abholung — schnelle.

BMW r1150 GS inkl koffer Navi & Zubehör sehr guter Zustand Nordrhein-Westfalen - Werne Vorschau

35.JPG» alt=»BMW r1150 GS inkl koffer Navi & Zubehör sehr guter Zustand Nordrhein-Westfalen — Werne Vorschau» />

59368 Werne
Heute, 16:32

BMW r1150 GS inkl koffer Navi & Zubehör sehr guter Zustand

Ich biete eine sehr gute und sehr gepflegte BMW R 1150 GS Adventure an. Diese GS fuhr zuvor mein.

Bmw R 1150 GS mit Koffersystem Bayern - Teisnach Vorschau

35.JPG» alt=»Bmw R 1150 GS mit Koffersystem Bayern — Teisnach Vorschau» />

94244 Teisnach
Heute, 16:19

Bmw R 1150 GS mit Koffersystem

Bmw 1150 GS zu verkaufen. Zündkerzen neu. Kupplungsscheibe (TRW-Lucas) und Kupplungszylinder bei ca.

BMW R1150 GS Bayern - Deggendorf Vorschau

35.JPG» alt=»BMW R1150 GS Bayern — Deggendorf Vorschau» />

94469 Deggendorf
Heute, 14:42

BMW R1150 GS

Ich biete hier meine GS zum Kauf an. Das Motorrad ist gebraucht und in einem guten Zustand. Es.

BMW R 1150 GS Sachsen-Anhalt - Halle Vorschau

35.JPG» alt=»BMW R 1150 GS Sachsen-Anhalt — Halle Vorschau» />

06118 Halle
Heute, 13:43

BMW R 1150 GS

Schöne und gut erhaltene GS. ABS MRA Windschild Touratech Fußrasten Griffheizung Stahlflex.

BMW R1150GS Bj. 2000 Baden-Württemberg - Eberdingen Vorschau

35.JPG» alt=»BMW R1150GS Bj. 2000 Baden-Württemberg — Eberdingen Vorschau» />

71735 Eberdingen
Heute, 09:37

BMW R1150GS Bj. 2000

Hallo, Ich verkaufe meine BMW R1150GS, da ich aktuell nicht mehr zum fahren komme. Ich habe sie im.

BMW R1150GS Baden-Württemberg - Mühlacker Vorschau

35.JPG» alt=»BMW R1150GS Baden-Württemberg — Mühlacker Vorschau» />

75417 Mühlacker
Gestern, 20:56

BMW R1150GS

BMW R1150GS mit EZS- RXS, STERN-Umbau, 1,5 Sitzer, Schwinggabel, ca. 58.407 km, guter Zustand, TÜV.

BMW R 1150 GS Adventure Nordrhein-Westfalen - Dinslaken Vorschau

35.JPG» alt=»BMW R 1150 GS Adventure Nordrhein-Westfalen — Dinslaken Vorschau» />

46539 Dinslaken
Gestern, 18:44

BMW R 1150 GS Adventure

Biete hier meine GS an, da ich einfach nicht genug Freiraum habe, um sie zu nutzen. Habe die GS in.

BMW R 1150 GS R21 Nordrhein-Westfalen - Lage Vorschau

35.JPG» alt=»BMW R 1150 GS R21 Nordrhein-Westfalen — Lage Vorschau» />

32791 Lage
Gestern, 17:47

BMW R 1150 GS R21

Ich besitze das Motorrad seit etwa acht Jahren und bin der zweite Halter. Ich habe das Motorrad.

BMW R1150GS Niedersachsen - Rastede Vorschau

35.JPG» alt=»BMW R1150GS Niedersachsen — Rastede Vorschau» />

26180 Rastede
Gestern, 14:38

BMW R1150GS

Schöne BMW R1150 GS in gutem Zustand. Reifen top . Mit Koffer von BMW links und Rechts + Topcase.

BMW R 1150 GS - schwarz Nordrhein-Westfalen - Krefeld Vorschau

35.JPG» alt=»BMW R 1150 GS — schwarz Nordrhein-Westfalen — Krefeld Vorschau» />

47803 Krefeld
Gestern, 14:08

BMW R 1150 GS — schwarz

Schöne schwarze und gut gepflegte R 1150 GS. Lediglich am Tank ein leichter Lackschaden -siehe.

BMW R1150 GS Finanzierung und Anlieferung bundesweit möglich! Nordrhein-Westfalen - Oelde Vorschau

35.JPG» alt=»BMW R1150 GS Finanzierung und Anlieferung bundesweit möglich! Nordrhein-Westfalen — Oelde Vorschau» />

59302 Oelde
Gestern, 13:23

BMW R1150 GS Finanzierung und Anlieferung bundesweit möglich!

BMW R1150 GS Finanzierung und Anlieferung bundesweit möglich! Beschreibung BMW R1150 GS BMW R1150.

BMW GS1150 - mit Kofferset- ABS Fehler Bayern - Kettershausen Vorschau

35.JPG» alt=»BMW GS1150 — mit Kofferset- ABS Fehler Bayern — Kettershausen Vorschau» />

86498 Kettershausen
Gestern, 13:14

BMW GS1150 — mit Kofferset- ABS Fehler

Ich verkaufe auf diesem Weg meine BMW GS 1150, top Zustand mit Koffer Set und TopCase. Um- und.

BMW R1150gs Nordrhein-Westfalen - Monschau Vorschau

35.JPG» alt=»BMW R1150gs Nordrhein-Westfalen — Monschau Vorschau» />

52156 Monschau
Gestern, 12:15

BMW R1150gs

Das Motorrad ist Unfallfrei,fast neu Bereift und mit einer Sonderlackierung(Die passt wirklich.

BMW R 1150 GS Hessen - Friedrichsdorf Vorschau

35.JPG» alt=»BMW R 1150 GS Hessen — Friedrichsdorf Vorschau» />

61381 Friedrichsdorf
Gestern, 11:18

BMW R 1150 GS

Sehr schöne, top gepflegte und unfallfreie R 1150 GS, die noch nie im Gelände und auch immer.

BMW R 1150 GS Bayern - Kirchanschöring Vorschau

35.JPG» alt=»BMW R 1150 GS Bayern — Kirchanschöring Vorschau» />

83417 Kirchanschöring
Gestern, 09:31

BMW R 1150 GS

Verkaufe leider aus Gesundheitlichen Gründen meine immer treue GS. Scheckheftgepflegt, kein.

Modell Motorrad BMW R1150GS zu verkaufen Baden-Württemberg - Seckach Vorschau

35.JPG» alt=»Modell Motorrad BMW R1150GS zu verkaufen Baden-Württemberg — Seckach Vorschau» />

74743 Seckach
Gestern, 08:58

Modell Motorrad BMW R1150GS zu verkaufen

Modell Motorrad BMW R1150GS zu verkaufen, verpackt. Maßstab 1:12 zzgl Versand. Keine Garantie und.

Motorrad BMW R 1150 GS - seltene Farbe Kupfer Braun Orange Niedersachsen - Alfeld (Leine) Vorschau

35.JPG» alt=»Motorrad BMW R 1150 GS — seltene Farbe Kupfer Braun Orange Niedersachsen — Alfeld (Leine) Vorschau» />

31061 Alfeld (Leine)
Gestern, 08:35

Motorrad BMW R 1150 GS — seltene Farbe Kupfer Braun Orange

Ich verkaufe hier meine BMW 1150 GS wegen Hobbyaufgabe. Sie ist 80.000 KM gelaufen. ABS ; Vmax. 195.

BMW R 1150 GS im super Zustand (R21) - ABS - 6 Gang - Kofferset Sachsen - Kamenz Vorschau

35.JPG» alt=»BMW R 1150 GS im super Zustand (R21) — ABS — 6 Gang — Kofferset Sachsen — Kamenz Vorschau» />

01917 Kamenz

BMW R 1150 GS im super Zustand (R21) — ABS — 6 Gang — Kofferset

Diese GS ist ein TOP-ANGEBOT und eine tolle Chance, eine TECHNISCH EINWANDFREIE, große ENDURO zu.

BMW R1150 GS Saarland - Saarlouis Vorschau

35.JPG» alt=»BMW R1150 GS Saarland — Saarlouis Vorschau» />

66740 Saarlouis

BMW R1150 GS

Biete meine R1150 GS zum Verkauf, TÜV und Jahresservice sind neu gemacht von BMW, Stahlflex, Shad.

BMW R1150 GS 1. Hd. 20tkm Bayern - Köditz Vorschau

35.JPG» alt=»BMW R1150 GS 1. Hd. 20tkm Bayern — Köditz Vorschau» />

95189 Köditz

BMW R1150 GS 1. Hd. 20tkm

Biete hier meine originale BMW R 1150 GS mit einer Gesamtlaufleistung von nur 20.000 Kilometern.

BMW R 1150 GS Bayern - Niederschönenfeld Vorschau

35.JPG» alt=»BMW R 1150 GS Bayern — Niederschönenfeld Vorschau» />

86694 Niederschönenfeld

BMW R 1150 GS

Verkauft wird eine BMW R 1150 GS. Aktuell hat sie 28300 KM auf dem Tacho. Reifen wurden vor zwei.

BMW 1150 GS Baden-Württemberg - Vöhringen Vorschau

35.JPG» alt=»BMW 1150 GS Baden-Württemberg — Vöhringen Vorschau» />

72189 Vöhringen

BMW 1150 GS

Wegen Hobbyaufgabe wird meine von mir 2001 neu gekaufte 1150 GS abgegeben Alle Ölwechsel sind neu.

BMW GS 1150 Gespann Hessen - Stadtallendorf Vorschau

35.JPG» alt=»BMW GS 1150 Gespann Hessen — Stadtallendorf Vorschau» />

35260 Stadtallendorf

BMW GS 1150 Gespann

Hier verkaufe ich ein BMW GS 1150 Gespann. Die BMW hat ein neues ABS bekommen die Rechnung ist.

BMW 1150 GS Bayern - Starnberg Vorschau

35.JPG» alt=»BMW 1150 GS Bayern — Starnberg Vorschau» />

82319 Starnberg

BMW 1150 GS

Das Motorrad ist aus dritter Hand, es befindet sich im Gebrauchten Zustand doch wurde immer sehr.

BMW R 1150 GS Nordrhein-Westfalen - Wiehl Vorschau

35.JPG» alt=»BMW R 1150 GS Nordrhein-Westfalen — Wiehl Vorschau» />

51674 Wiehl

BMW R 1150 GS

Verkauft wird eine BMW R 1150 GS wegen Neuanschaffung. Wird nur noch selten bewegt und dafür ist.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 .

Sortierung der Suchergebnisse

Die Reihenfolge der Suchergebnisse richtet sich ausschließlich nach den Parametern Datum der Anzeige, Preis und Entfernung.

In der Standard-Sortierung, ohne Eingabe eines Ortes, werden neueste Anzeigen (alternativ änderbar auf «Günstigste zuerst») oben gezeigt. Diese werden mit Eingabe eines Ortes auf den Ort bzw. den Radius eingegrenzt. Falls ein Ort sowie ein Radius ausgewählt wurde, ist auch die Sortierung nach Geringste Entfernung zuerst möglich.

Ganz oben oberhalb der Suchergebnisse werden als solche gekennzeichnete Werbeanzeigen eingeblendet, die zu der Suche passen.

Copyright © 2005-2024 Marktplaats B.V. Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
Die Kleinanzeigen-Dienste werden betrieben von der kleinanzeigen.de GmbH.

Bmw r 1150 gs

Meistverkauftes Motorrad in Deutschland, Testsieger in Folge und Liebling der Tourenfraktion — der Boxer aus München hat auch sieben Jahre nach seiner Premiere den Schnabel vorn. Ob er auch im Top-Test standhaft bleibt?

Werner Koch

Durchgeboxt

Meterhoch spritzt die schlammige Brühe, taucht das blauweiße Nobel-Krad von oben bis unten in eine rotbraune Grundierung. Der massige Dampfer schlingert quer durchs steinige Geläuf, vom durchdrehenden Hinterrad aufgewirbelter Schlamm und Schotter prasselt vom Himmel. Der Fotograf ist begeistert: »Gas, Gas, Gas — da geht noch mehr.« Doch das Finale furioso endet als rezeptfreie Schlammpackung. Das Rachauer Hillclimbing-Publikum hätte seine Freud daran gehabt, jetzt klatscht sich allein der Fotograf vor Lachen auf die Schenkel, als 263 Kilogramm bajuwarische Zweiradmechanik im Morast versinken. Für spektakuläre Fotos geben wir alles.
Nicht nur wegen der netten Fotos, auch deshalb, weil so eine 1150 GS im Offroad-Areal schier unglaubliche Kunststücke vollbringt. Vorausgesetzt, der mutige Reiter ignoriert die landläufige Meinung, schwergewichtige Reiseenduros taugten nur für Asphalt. Schon gar nicht im Falle der BMW R 1150 GS. Selbst wenn der ausladende Boxer konventionellen Endurofahrstil mit nach vorn gestrecktem Bein verhindert, ist es das reinste Vergnügen, in den Rasten stehend den Koloss über Stock und Stein zu bugsieren. Über den breiten Lenker in Schräglage gedrückt und mit sanftem Schub aus 1130 Kubikzentimeter stabilisiert, erklimmt die BMW sicher und souverän Gefilde, die man ihr auf den ersten Blick nicht zugetraut hätte. Kramt man in der sportlichen Boxer-Historie, stößt man tatsächlich auf eine ruhmreiche Epoche in den sechziger Jahren, in der die Altmeister des Querfeldein, Sebastian Nachtmann und Herbert Scheck, auf den umgebauten R 69 S-Boxern zu Meisterehren pflügten. Von den Triumphzügen zwischen Paris und Dakar ganz zu schweigen.
Nervig allein: der für solche Übungen zu lang übersetzte erste Gang und die straßenorientierte, in tiefen Böden grifflose Metzeler-Bereifung. Wobei die Lösung für zweiteres Problem in den bis 160 km/h zugelassenen Conti TKC 80 Enduro-Pneus zu finden ist. Und aufgepasst: im Gelände ABS ausschalten. Auf losem, rutschigem Untergrund ist die elektronische Regelung irritiert und verursacht zum Teil gefährlich lange Bremswege. Knappe 200 Millimeter Federweg sind sicher nicht die Welt verwegener Cross-Artisten, bügeln jedoch beim moderaten Enduro-Wandern Bodenwellen und Schlaglöcher locker aus. Doch springen, nein, springen tun wir mit der Gummikuh nicht wirklich – eine Handbreit in der Luft, und gut ist. Weil fünf Zentner plus Fahrer beim derben Hochsprung der tragenden Motor-Getriebe-Einheit möglicherweise den Garaus machen könnten. Zudem springen Kühe bei artgerechter Haltung naturgemäß nie.
Szenenwechsel. Asphalt. Asphalt in seiner schönsten Form, das eigentliche Metier der 1150 GS. Gekrümmt und verschnörkelt, bergauf und bergab: die MOTORRAD-Teststrecke. Halt, vorher noch die Flucht durch chronisch verstopfte Innenstädte. Gelingt. Trotz der ausladenden Zylinder schlüpft der Boxer behände durch den Stau. Flink besetzt er freie Lücken, weil der Zweizylinder ohne Federlesens voranschiebt. Das in der Vergangenheit häufig kritisierte Sechsganggetriebe ist zwar noch nicht perfekt, aber besser denn je. Was nicht verhindert, dass man aufgrund der langen Schaltwege dennoch gelegentlich den Anschluss verliert. Weitere Vorwürfe bei früheren Tests wie Konstantfahrruckeln oder Lastwechsel sind bei der aktuellen Maschine ebenfalls so gut wie ausgeräumt.
Was nicht heißt, dass die R 1150 GS bei solchen Manövern ungerührt bleibt. In typischer BMW-Manier taucht die Front beim Gaszudrehen mächtig ein, bäumt sich unter Last genauso wieder auf. BMW fahren war schon immer etwas anders. Da macht der Kardanantrieb keine Ausnahme, auch wenn die Bayern das Auf und Nieder beim Schaltvorgang mittels Paralever neutralisieren, trampelt die schwere Hinterradaufhängung doch ziemlich ungehobelt über Flickstellen und Trennfugen, verbunden mit deftigem Klacken.
Ob solch eigenwilliger Merkmale dienen die ersten fünfzig Testkilometer zur Eingewöhnung. Spätestens dann aber springt der Funke über. Weil sich das blauweiße Ross mit Schmackes um die Kurven beugen lässt, sich beim fidelen Wedeln mit unbändiger Freude durch verzwickte Kurvenkombinationen stürzt. Doch hier gilt die eiserne Regel: immer mit der Ruhe. Hektisches Herumfingern an Gas und Bremse sind beim Boxer zu vermeiden, unter gekonnt flüssiger Koordination dagegen wächst die 1150er-GS über sich hinaus. Was in engagierten Sportfahrerkreisen nicht selten zu notorischem Verfolgungswahn führt. Speziell in alpinen Kurvenkarussell trumpft die Boxer-Gemeinde zuweilen so gewaltig auf, dass gebeugte Stummel-Lenker schmachvoll den Blinker setzen.
In aufrechter Herrenreiterposition auf komfortablem Sattel untergebracht, hat der GS-Reiter in allen Lagen die Zügel fest im Griff, behält souverän die Spielübersicht. Im Griff haben es auch die serienmäßig montierten Metzeler-Tourance, die neben beachtlicher Haftung selbst bei niedrigen Temperaturen oder nasser Straße einen geschmeidigen Grenzbereich markieren (siehe auch Reifentest in MOTORRAD 12/2000). Mit ausreichend viel Luft zwischen Zylindern und Fußrasten, setzen diese erst bei gewagten Schräglagen auf. Lediglich beladen mit Sozius und Gepäck funkt die 1150er mit Ständer und Rasten über den Asphalt, lässt sich jedoch in puncto Kurven- und Fahrstabilität von der Last kaum beeindrucken.
So quicklebendig sich der Brocken in Sachen Fahrdynamik in Szene setzt, so zurückhaltend agiert der Boxermotor. Nix zu hören vom grollenden Twin, eher schüchternes Zwitschern begleitet den Sprint von einer Kurven zur nächsten. Auch die Leistungsentfaltung entpuppt sich im Vergleich zu kernigen Zweizylindern, wie dem Suzuki-TL 1000-Motor oder knackigen Ducati-Desmo, als eine eher ereignislose Darbietung. »Gut bürgerlich« heißt so was in der Gastronomie. Aber auch ein Schweinebraten mit Knödel kann einem das Wasser im Munde zusammen laufen lassen. Schon deshalb, weil der Boxer mit Druck aus dem Drehzahlkeller mächtig anschiebt. Bei 84 PS ist der Zenit bereits erreicht, für den zügigen Überlandflug sind das allemal genug. Womit sich die nicht berauschende Drehfreudigkeit des Boxers gut verschmerzen lässt. Bei 7000/min ist die Luft raus, tausend Umdrehungen später ist endgültig Feierabend. Mehr Drehzahlen wollen die BMW-Konstrukteure der komplizierten Ventilsteuerung nicht zumuten (siehe Zeichnung Seite 34).
Dass der Boxermotor, durch die gegenläufigen Kolben theoretisch ein Muster an Laufruhe, bei höheren Drehzahlen mit bitzeligen Vibrationen daherkommt, ist nur bei konstant schneller Autobahnfahrten lästig. Im hurtigen Wechselspiel von Gangstufen und Drehzahl ist davon wenig zu bemerken. Zu spüren bekommt der Pilot dagegen, egal, ob auf Land- oder Schnellstraße unterwegs, die nervigen Turbulenzen und Windfetzen, die sich hinter zu steil und weit vorn montierten, verstellbaren Scheibe aufbauen. Und zwar unabhängig davon, in welcher Position das Windschild justiert ist. Grund genug für BMW, eine Optimierung vorzunehmen. Einige Verkleidungsscheiben aus dem Zubehörhandel bringen leichte Verbesserungen beim Windschutz, die Turbulenzen im Helmbereich bleiben jedoch (Motorrad 11/2000).
Ansonsten gibt es auch acht Jahre nach dem Erscheinen der Reiseenduro wenn Grund zu Änderungen. Dass die Münchner bei einer Modellpflege für 2002 an der vorn wie hinten etwas zu weichen Feder-/Dämpferabstimmung Hand anlegen, ist eher unwahrscheinlich. Zumal die fürs Frühjahr angekündigte R 1150 Adventure genau in diese Richtung getrimmt, die die Hardcore-Fraktion unter den Fernreisenden begeistern soll.

Artikel herunterladen
Top-Test BMW R 1150 GS
Durchgeboxt

Sie erhalten den kompletten Artikel (7 Seiten) als PDF

MOTORRAD-Messwerte

MOTORRAD Messwerte Bremsen und FahrdynamikBremsmessungBremsweg aus 100 km/h 41,8 mMittlere Verzögerung 9,2 m/s2Bemerkungen: Gute Dosierbarkeit, Bremskraft und Stabilität, erst beim Einsetzten der ABS-Regelung starke bis störende NickschwingungenHandlingparcours I. (langsamer Slalom)Beste Rundenzeit 29,5 sekvmax am Messpunkt 55,5 km/hBemerkungen: Gute Kurvenstabilität und Lenkpräzision, nur leichtes Aufsetzten der Fußrasten, in diesem Geschwindigkeitsbereich gute HandlichkeitHandlingparcours II. (schneller Slalom) Beste Rundenzeit 21,6 sekvmax am Messpunkt 96,2 km/hBemerkungen: Trotz starker Federbewegungen ausreichend stabil, benötigt in diesem Geschwindigkeitsbereich deutlich stärkere Lenkimpulse, muß am engen Wendepunkt mit leichtem Körpereinsatz auf der engen Linie gehalten werden. Kreisbahn 0 46 mBeste Rundenzeit 11,0 sekvmax am Messpunkt 51,2 km/hBemerkungen: Ausreichend gute Bodenfreiheit, Gute Kurvenstabilität, die jedoch beim Überfahren der Trennfugen durch ein aufschaukelndes Heck gestört wird.

Fazit — BMW R 1150 GS

Der ungebremste Verkaufserfolg kommt nicht von ungefähr. Das Konzept der Reisemaschine mit durchzugsstarkem Boxermotor und agilen Fahrwerk geht auf. ABS, Einspritzung/Katalysator und eine hochwertiges Zubehörprogramm weisen den Weg, der der Konkurrenz nicht verborgen geblieben ist. Für die Münchener heißt es deshalb: dran bleiben. Dann bleibt auch der Erfolg.

Was sonst noch auffiel — BMW R 1150 GS

Was sonst noch auffielPlus 0 Großer Lenkeinschlag0 Sehr gut kontrollierbarer Grenzbereich der Serienbereifung0 Stabile Handprotektoren mit Wetterschutzfunktion0 Widerstandsfähige Motorschutzplatte0 Guter Spritzschutz vorn und hintenMinus0 Ungeschützter Schlauch am Bremsflüssigkeitsbehälter hinten 0 Kantiges Potentiometer-Gehäuse im SchienbeinbereichFahrwerkseinstellungenFederbasis vorn 3. Position Federbasis hinten 3 Ringe, mit Zuladung maximale VorspannungZugstufendämpfung solo 1 1/2 bis 2, mit Sozius und maximaler Vorspannung 1 Umdrehungen offen.Bereifung im Test: Metzeler Tourance, Luftdruck 2,2/2,5 bar mit Sozius 2,5/2,9 bar

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *