Bmw r ninet custom
Перейти к содержимому

Bmw r ninet custom

  • автор:

BMW R NineT Flat Rate Customizing Konzept von VTR Customs

BMW R NineT Flat Rate Customizing Konzept von VTR Customs

In der Welt des Customizing kann man schnell verloren gehen. Nicht nur mit der Kreativitiät, sondern auch finanziell! Damit die Umbaukosten nicht unerwartet explodieren, präsentiert das Schweizer Unternehmen VTR Customs nun einen Customizing Flat Rate in mehreren Stufen.

Das neue Tuning Concept wurde Mitte April vorgestellt und konzentriert sich zurzeit auf die BMW R nineT Baureihe. Für die Modelle Pure, Scrambler und Classic werden zurzeit verschiedene Custom Flatrates angeboten, die sich in ihrem Tuning-Umfang und selbstverständlich dem Preis unterscheiden. Das Bike auf den Bildern ist eine R NineT Scrambler der Stage M.

Die BMW R NineT Custom Flatrates (Preis in CHF)

Fix Pakete Pure Scrambler Classic
Stage S 4900.- 4900.- 5700.-
Stage M 7990.- 6900.- 8900.-
Stage L 13500.- 19990.- 14500.-

Add on’s: Kineo Wheels, Bremspumpen, handmade Alloy parts, Spezialwünsche

Individualität kommt nicht zu kurz

Keine Sorge: Auch wenn diese Flatrates fixe Teilepakete umfassen, kann man sich immernoch ein Unikat bauen lassen. Lackierung, Startnummer (falls inkludiert), Schriften und Sattelfarbe können frei gewählt, sowie gestaltet werden — das Bike in der Galerie ist nur ein Beispiel, wie eine fertige VTR Customs R NineT Scrambler aussehen könnte. Wie umfassend die jeweiligen Fixpakete sind, seht ihr auf der VTR Homepage: VTR Customs Flat Rate Customizing.

Zur Galerie (19)

VTR Customs: BMW R nineT Scrambler Custom Stage M

VTR Customs: BMW R nineT Scrambler Custom Stage M

VTR Customs: BMW R nineT Scrambler Custom Stage M

VTR Customs: BMW R nineT Scrambler Custom Stage M

Beispiel: BMW R nineT Scrambler Stage M Paket

  • Kurzheck, Nr. Halter seitlich, 3in1 Rücklicht & Micro Blinker vorne
  • Teile schwarz: Ventildeckel, Lenker, Rahmendreieck, Lampenring, Schutzbl. Halter
  • Ansaug-Schnorchel schwarz lackiert
  • Heat Krümmer (Farbe nach Wahl)
  • Lenkerend-Spiegel Rizoma inkl. Adapter
  • Lackierung 2-farbig (Farben und Design nach Wunsch)
  • Sattelüberzug Leder Schwarz oder Braun
  • Offroad Bereifung nach Wunsch
  • BMW Seitentasche, Tanktasche und Tanklriemen
  • Starnummertafel vorne
  • 2 Schriften frei wählbar

Das VTR Flat Rate Customizing ist ein sehr spannendes Konzept, denn es zielt stark auf KundInnen ab, die sich in der Welt des Customizing und Zubehör nicht zuhause fühlen — aber trotzdem ein schönes Custom Bike haben wollen. Je nach Budget wählt man das passende Paket und hat mehr als genug Möglichkeiten, sich das Motorrad der Träume bauen zu lassen. Eine tolle Idee, von der wir hoffen, viele Umsetzungen auf den schweizer Straßen zu sehen!

BMW R nineT umgebaut von den weltbesten Customizern

BMW R nineT umgebaut von den weltbesten Customizern

Auf den BMW Motorrad Days in Japan wurden den Fans auf der Aktionsbühne einzigartige Umbauten geboten. Vier BMW R nineT wurden von den vier weltweit besten Customizern individuell umgestaltet.

Dass die R nineT zu meinen diesjährigen und wahrscheinlich auch zukünftigen Favoriten zählt, ist kein Geheimnis. Seit dem Test in Mallorca hat sie mich voll und ganz für sich gewonnen, selten zuvor hat mich ein Motorad emotional derart gepackt. Als beabsichtigte Basis für kreative Umbauten intelligent konstruiert, sind es vor allem die zeitlose Optik und der charakterstarke Motor, die diesem Cafe Racer einen besonderen Charme verleihen. So einzigartig wie das Modell selbst, so vielfältig sind die Interpretationen unangepasster Customizer rund um den Globus.

Mit der 14ten Auflage der BMW Motorrad Days Japan im Mountain Sportspark Hakuba47 am 30. und 31. August 2014 ging dort die landesweit größte BMW Motorrad Veranstaltung über die Bühne. Neben zahlreichen Ausstellungsständen und Unterhaltung rund um die Uhr erwartete die BMW Motorrad Fans ein ganz besonderes Highlight auf der Aktionsbühne: die Premiere von vier BMW R nineT, jeweils umgebaut von führenden japanischen Customizing-Firmen.

Individuelle Kreationen in 200 Tagen

Nach der Begrüßung und Einführung durch Florian Renndorfer, Leiter BMW Motorrad Asien, Pazifik, Mittlerer Osten, China und Südafrika, bestimmten Motorensound und Design der vier Custom R nineT das Bild. Go Takamine (Fa. Brat Style), Kaichiroh Kurosu (Fa. Cherrys Company), Shiro Nakajima (Fa. 46 Works) und Hideya Togashi (Fa. HIDE Motorcycle) hatten jeweils in weniger als 200 Tagen eine BMW R nineT in eine eigene, individuelle Kreation verwandelt.

Zur Galerie (117)

BMW R nineT Umbauten Japan

BMW R nineT Umbauten Japan

BMW R nineT Umbauten Japan

BMW R nineT Umbauten Japan

«Cyclone» – das Leichtfüßige

Mit begeistertem Applaus wurde Go Takamines Schöpfung Cyclone auf der Bühne begrüßt präsentiert von keinem Geringeren als dem BMW Motorrad Akrobaten und mehrfachen Stuntriding-Weltmeister Chris Pfeiffer. Go Takamines Interpretation der R nineT im Stile eines sogenannten Tracker Bikes bestach insbesondere durch den filigranen, leichtfüßig wirkenden Charakter, gekrönt von einer makellosen Farbgebung und Lackierung sowie zahlreichen Chromteilen. Go Takamine: Ich habe bei diesem Straßenmotorrad versucht, die Vergangenheit mit der nahen Zukunft zu mixen, befindet sich unter der nostalgisch anmutenden Außenhaut doch ein neues, aktuelles Motorrad.

Produktempfehlungen

SW-MOTECH Navi-Halter am Lenker. Schwarz. Modelspezifisch.

Navi-Halter am Lenker. Schwarz. Modelspezifisch.
60,00 €

«Highway Fighter» – das Moderne

Eine feine Mixtur aus dem Styling historischer und aktueller BMW Motorräder verkörperte der Highway Fighter von Kaichiroh Kurosu. Vergleiche mit dem atemberaubend schönen BMW Prototypen R7 aus dem Jahre 1934 sind dabei durchaus legitim, auch wenn es sich bei Kurosus Schöpfung im Wesentlichen um eine Maschine aus moderner Produktion und mit aktuellem Styling handelt. Kaichiroh Kurosu: Für mich lautete das Thema Zukunft. Ich habe mir vorgestellt, wie BMW Motorräder in zehn Jahren aussehen könnten und denke, dass dies selbst dann noch eine coole Maschine wäre, wenn man das traditionelle Boxertriebwerk durch einen Elektromotor ersetzen würde.

«Clubman Racer» – das Sportliche

Shiro Nakajimas Clubman Racer repräsentierte hingegen das Resultat der Leidenschaft eines Mannes für perfekte Fahrmaschinen, sei es auf der Straße oder auf dem Rennkurs. Seine Interpretation der R nineT folgte hinsichtlich Leichtbau und Funktionalität klar seinen bisherigen Projekten, die überwiegend für den Rennstreckenbetrieb entstanden. Shiro Nakajima: Ich wollte etwas sportlicheres als einen Café Racer bauen. Ein Motorrad, das Du nicht nur im urbanen Umfeld oder in den Bergen, sondern auch auf der Rennstrecke richtig genießen kannst. Deshalb habe ich sie vor allen Dingen leicht gebaut.

«Boxer» – das Klassische

Hideya Togashis Boxer zeigte sich hingegen als zeitlose Variation in klassischem Sportdesign. So weckt die Verkleidung Reminiszenzen an Renn-Replikas der 1970er-Jahre und bei den Motorrad-Enthusiasten gleichzeitig Erinnerungen und Sehnsüchte. Hideya Togashi: Der schlanke Aluminiumtank ist das Hauptmerkmal. Er schmiegt sich gewissermaßen um den Fahrer herum und die Verkleidung ist an ein Rennmotorrad aus den Siebzigern angelehnt.

Chefdesigner der R nineT zeigte sich beeindruckt

Einer zeigte sich vom kreativen Schaffen der vier japanischen Customizer besonders beeindruckt: Ola Stenegard, BMW Motorrad Chefdesigner der R nineT. Es hat mich fast umgehauen. Ich hatte sehr hohe Erwartungen schließlich haben wir es hier mit vier der weltweit besten Customizer zu tun und ging auf die Knie. Was da geschaffen wurde ist echt irre. Dazu spiegelt jedes Bike auch noch seinen Erbauer wider. Innovationen und Ideen: schön und unglaublich. Die Details: irre! Da ich alles an meinen eigenen Motorrädern selber mache, haben wir uns viele Stunden lang unterhalten. Über Aluminiumschweißen, Metalldengeln und Teile sandgießen. Ich liebe ihre Schöpfungen aus so vielen Gründen. Die japanische Custom-Kultur lautet etwa so: Wenn wir einen Ventildeckel brauchen, dann machen wir uns einen. Oder eine Vollverkleidung? Dann bauen wir sie eben. Sie kaufen nicht einfach Teile das liegt irgendwie in der Kultur des japanischen Handwerks und das liebe ich. Das ist Stoff für die nächste Stufe und eine perfekte Ergänzung der ersten R nineT Familie. Eine wirkliche Inspiration für uns bei BMW Motorrad. Und eine für jeden R nineT Besitzer.

The 9 Best Custom BMW R nine T ‘s

best BMW R Nine T

The BMW R nine T is one of the most beautiful (and powerful) modern classic bikes out there. A real retro bike with the classic BMW air cooled boxer engine but full of modern technology. The model was introduced in 2014 and was a direct success and a full worthy add to the BMW Motorrad model selection. What you may not know, is that the concept of the BMW R nine T goes back in 2008: on the 2008 EICMA, BMW showed the world the “Lo Rider“:

BMW Lo Rider

The BMW Lo Rider was a study project and the model showed above never made it to the production phase, but it’s obvious that BMW used it for the R Nine T: Gold USD fork, spoked wheels, 2 tone color scheme, short rear with a single shock, upright riding position and that lovely boxer engine. The 1170cc powerhouse puts out an pretty 110hp and an impressive 119Nm of torque. The 222kg seems a bit bulky, but riding the R nine T is never feels that way: it’s very nimble and easy to handle.

Modern Cafe Racer - BMW R nineT

With the introduction of the R nineT, BMW also introduced a massive list of (bolt on) accessories to personalize the bike, following the trend of Triumph with their vintage bike selection. Cool for the “average” motorcycle enthusiast, but not for the real custom bike builders.

Traditionally, the vintage BMW R-series are one of the favorite base bikes to turn into a one off build. But since the introduction of the “R9T”, both professional and shed builders embraced the retro BMW so we decided to make a top 9 (what’s in a name) of the best custom BMW R nine T’s to date:

The 9 Best Custom BMW R nine T’s

#9: Rizoma’s interpretation

BMW R NineT Rizoma 3

BMW Rizoma

If we say Rizoma, you probable see a big catalog with tons of motorcycle parts to personalize almost any motorcycle. So maybe not a complete fit for this top 9, but Rizoma’s interpretation of the R nineT is worth the mention: clean, organized and classy. This bike is used to show what you can achieve with standard after market parts.

#8: “Coffee Low Fat” by VTR Customs

BMW R NineT Custom by VTR

BMW VTR Customs

VTR Customs is a little crew of 3 BMW fanatics who live under the flag of Stucki 2Rad, a BMW Motorrad dealership. They love working on custom BMW’s and this is one of their interpretations of the BMW R9T. Their main goal with this project, was to make the R NineT a lot more “thin” and agile than the original bike.

#7: “2Shot” by Gasoline Motor Co.

BMW R9T

BMW R nine T 2Shot

This BMW R nine T is built by Gasoline Motor Co. commissioned by Aussie Stuart, who was recovering from a motorcycle accident when he needed a new ride. Six weeks in a wheelchair gave him plenty of time to create the concept behind this bike. Since he knew the crew of Gasoline, it was a logical choice to head over them to build his dream bike.

#6: “Clubman Racer” by 46Works

BMW R nineT custom 4

BMW 46works

This one by Shiro Nakajima from 46Works is a bit more edgy than the ones before. The builder had one word in mind: performance. To achieve this he focussed on weight reduction. Using some high end parts like an Ohlins USD fork, lighter yokes and Bito R&D Magtan wheels, the “Clubman Racer” is 30kg lighter than the stock model. This makes it a serious weapon on the track.

#5: “Scrambler” by JSK Moto Co.

BMW R nineT Scrambler

BMW R nine T Scrambler1

BMW has expanded the R nineT gamma with a stock scrambler, but before that, JSK Moto Co. made their own scrambler of the Bavarian knight. Built around a simple concept: “make a motorcycle that’s wildly fun through the streets and through dirt roads.” Well, they’ve nailed it with Scrambler that’s way and way better looking than the original.

#4: “Shadowboxer” by K-Speed

Custom BMW R9T

K Speed BMW1

Powered by a dream to be the best custom bike builder in Thailand, owner “EAK” started with K-speed back in 2002. His “Shadowboxer”, based on the engine type and the dark color palette, make this R9T a perfect fit for the Dark Knight.

#3: “DA#4” by Diamond Atelier

Custom BMW R nine T

R NineT Diamond Atelier

Diamond Atelier is one of those unicorns that suddenly are their and show amazing things. With only a handful of creations, the world seems to love their bikes. Images of their bikes pop up everywhere online and every single creation seems like a direct hit (we fell in love with their custom R100R ;)). Their love for BMW makes this custom BMW R nine T (called “DA#4”) a logic choice.

#2: “Bavarian Fistfighter” by Rough Crafts

best custom BMW R Nine T

Rough Crafts BMW

Our cover model is called the “Bavarian Fistfighter. The Taiwanese Rough Crafts made a tribute to the past, combined with modern technology. The tribute to the past are the iconic aluminum fuel tank inspired by the 70s and 80s boxers and the half fairing is inspired by the R90S The solo seat goes a bit further back in history and is inspired by the 50s. They’ve ditched the original spoked wheels and created their own BMW “snowflake” rims…

…you have to check out the complete story to get to know this awesome built.

#1: Clutch Custom Motorcycles

BMW R NineT Clutch Custom (1)

Clutch Motorcycles BMW R NineT

Our #1 of this list is a matter of “less = more”. Clutch Motorcycles nailed it with their minimalistic approach. The simplicity, line, colors and used materials give this bike a classy look. The idea behind the bike was to create something “aggressive & chic”. There’s something about this bike we can’t really point, but that something makes this our #1 custom BMW R nine T. It doesn’t need any more words, just enjoy the look.

Liked our view on the best custom R nineT’s? Or did we missed one? Let us know, but remember: it’s all a matter of taste…

By Ron Betist Published On: August 11, 2016 Categories: Articles 0 Comments on The 9 Best Custom BMW R nine T ‘s Tags: bmw, R nineT 6 min read Views: 1421

Die BMW R nineT ist die perfekte Basis für Custom-Motorräder wie dieses hier

Wussten Sie, dass die brandneue BMW R nineT von Anfang an dafür vorgesehen war, individualisiert zu werden? BMW selbst beschreibt die bewusst minimalistisch gehaltene, unverkleidete Maschine als perfekte Basis für individuelle Custom-Aufbauten. Wir zeigen eines der ersten Ergebnisse.

02. Dezember 2014

Es ist schon eine merkwürdige Rollenverteilung, wenn ein angesehener Motorrad-Gigant wie BMW darauf setzt, dass seine modernen Maschinen von kleinen Custom-Schmieden neu gestaltet werden – und letztlich vermutlich kaum ein Motorrad so bleibt, wie es einst das Werk verließ. Nicht nur zufällig verfügt die R nineT daher über einen abnehmbaren Heckrahmen und bietet unter dem Gestänge ausreichend Luft für breite Räder.

Italian Job

Die 5-köpfige italienische Schmiede Officine Sbrannetti (eine Firma, die so jung ist, dass sogar deren Website noch „under construction“ ist) hat sich jüngst der BMW R nineT gewidmet und das Nakedbike mit seinem luft-öl-gekühlten 1.170-ccm-Vierzylinder-Boxermotor in ein hinreißendes Custom-Bike verwandelt. Dabei ließen sich die Jungs von der BMW RS54 Rennsport inspirieren, die – pilotiert von Walter Zeller – den zweiten Platz bei der 500cc World Championship des Jahres 1956 einfuhr.

Das Ergebnis ist wirklich: herausragend! Vor allem die Liebe zum Detail überzeugt. So erhielten etwa die Flanken des Tanks – dort, wo die Knie des Bikers anlehnen – bewusst einen Used-Look – und die Sitzbank wurde mit altem Leder bezogen. Die gelungene Kreation von Officine Sbrannetti dürfte jedenfalls so manchen R nineT-Käufer dazu inspirieren, seiner modernen Maschine einen Vintage-Look zu verpassen.

Zahlreiche klassische BMW Motorräder stehen im Classic Driver Markt zum Verkauf.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *